• Willkommen, Gast
  • |
  • Anmeldung
  • /
  • Einloggen
  • |
  • Kontakt
  • 0 Elemente · Auftragsbestätigung

    Valute:

    Freizeitschuhe - Bertl Haferlschuh - Herrenschuhe - 1663502204

    • Artikelnummer: M269094
    • 393 Stück auf Lager

    €303.97  €95.80

    Bitte wählen Sie:

    • UK 10.5 | US/AU 12 | EUR 43
    • UK 11.5 | US/AU 13 | EUR 44
    • UK 12.5 | US/AU 14 | EUR 45
    • UK 13 | US/AU 15 | EUR 46
    • UK 9.5 | US/AU 11 | EUR 42
    • UK8.5 | US/AU 10 | EUR41

    Anzahl:

    Ein Schuh für alle Tage. Buchstäblich.
    Der Haferlschuh ist ein zwiegenähter Juchtenlederschuh, der ursprünglich der alpenländischen Landbevölkerung als Arbeits- und Gebrauchsschuh diente. Seine aufgeworfene Spitze läßt den Zehen Freiraum beim Bergabgehen,die hochgezogene, ausgeformte Ferse hält den Fuß beim Bergaufgehen im Schuh. Die tiefen seitlichen Ausschnitte verhindern, daß der Schaft an den Fußknöcheln reibt, und die gewölbte Sohle erlaubt komfortables Abrollen bei jedem Schritt.
    Unseren Haferl mit mittiger, also Allgäuer Schnürung läßt der Schuh-Bertl nach historischem Vorbild in Handarbeit fertigen. Das 3,5 bis 4 mm starke Juchtenleder kommt aus der einzigen Gerberei Deutschlands, die es in dieser Stärke (mit einem Fettgehalt von 20 bis 30 Prozent) verarbeiten kann. Allein das faltenfreie Zwicken eines solch starken Leders über den stark asymmetrischen Leisten ist eine Kunst, die nur noch wenige beherrschen.
    Der Schuh ist, wie es sich für einen traditionellen Haferl gehört, ungefüttert, weil erstens das Futter eine Schwachstelle darstellen würde und zweitens die glatte Narbenseite des Leders nach innen und die rauhe, unempfindliche Fleischseite nach außen zeigt, wodurch er gar keines braucht. Lediglich die doppelte Fersennaht des aus einem Stück Juchtenleder gearbeiteten Schafts wird innen durch ein Fersenfutter abgedeckt.
    Dieses Monument eines Schuhs läßt sich buchstäblich das ganze Jahr – alle 365 Tage – tragen. Der Haferl braucht keine Pflege und hält dennoch viele Jahre.